Ihr bestes Seherlebnis

dank innovativer Analyse und digitaler Messprozesse.

Was ist Optometrie?

Optometristen sind Spezialisten, die sowohl technisch perfekte Sehhilfen vermessen und abgeben, als auch verantwortungsvoll den Zustand des visuellen Systems beurteilen. Das Aufgabengebiet umfasst neben der Ursachenfindung verschiedener Sehprobleme auch die Abgrenzung von Augenkrankheiten und die Wiederherstellung des bestmöglichen Sehens beider Augen. Bei Abweichungen vom Normalzustand verweist dieser an den Facharzt. 

 

 

Ein besonderes Vorsorgekonzept - Ihr Mehrwert!

Mit der Einführung unserer optometrischen Abteilung haben wir ein kundenorientiertes Konzept direkt vor Ort entwickelt. Es bietet Ihnen Vorsorgeuntersuchungen, ausschließlich durchgeführt durch hochqualifizierte Optometristen und gibt Ihnen die Sicherheit Auffälligkeiten am Auge frühzeitig zu erkennen. Visuelle Schwierigkeiten lassen sich meistens mit Hilfe geeigneter Brillengläser, Kontaktlinsen oder vergrößernde Sehhilfen deutlich verbessern. Wir verstehen uns als Bindeglied zwischen Ihnen und den umliegenden Augenärzten

 

Mit der Funduskamera erkennen wir ihre Netzhautstruktur. Dabei wird nach Auffälligkeiten gesucht, welche die Sehleistung beeinträchtigen können.

Die präzise Augeninnendruck-Messung führen wir mit dem Contact-Tonometer icare aus.

 

Mit der Spaltlampe überprüfen wir Ihren vorderen Augenabschnitt. Dazu zählt zB. die Menge des Tränenfilms, die Transparenz der Augenlinse oder das Pupillenspiel.

Der Topograph vermisst die Hornhaut-Vorderfläche. Außerdem unterstützt uns dieser bei der Tränenfilmanalyse und dem Keratokonus-Screening.

 

 

"Mit zunehmender Digitalisierung steigen die Anforderungen an 
unser Sehen und erhöhen die visuelle Belastung. 
Unsere optometrischen Untersuchungen bieten hierfür eine erstklassige
Vorsorge und geben Ihnen, dank modernster Technik und spezieller 
Ausbildung, die Sicherheit Veränderungen am Auge frühzeitig zu erkennen."

 

Lena-Sophie Dreiner
Augenoptikermeisterin &
Optometristin B.SC. FH Aachen

Unsere Screenings!

Glaukom - Screening

Empfehlenswert ab dem 40. Lebensjahr - regelmäßig. Bei der Analyse darf keinesfalls lediglich  der Augeninnendruck berücksichtigt werden. Auch der Kammerwinkel, das Netzhautbild und insbersondere die Papille und die Gesichtsfeldmessung gehören zum fundierten Screening dazu.

Tränenfilmanalyse

Das trockene Auge ist die häufigste aller Augenerkrankungen. Mit unserer Tränenfilmanalyse prüfen wir, wie gut die Benetzung ihrer Augen ist. Außerdem analysieren wir mit der Spaltlampe die Zusammensetzung des Tränenfilm

Netzhaut / AMD - Screening

Empfehlenswert ab 60+ Jahre und/oder bei erhöhtem Blutdruck, Rauchern, erblich vorbelasteten Menschen. 

So läuft das Screening ab:

Nach einer Visusbestimmung prüfen wir das zentrale Gesichtsfeld mittels des sogenannten Amsler-Gitters. Anschließend untersuchen wir die Netzhaut auf Auffälligkeiten mithilfe der Funduskamera.

Augeninnendruck

Sollte regelmäßig geprüft werden, auch bei sehr jungen Menschen. Mithilfe des icare's messen wir Ihren Augeinnendruck präzise - ohne, dass sie davon irgendetwas spüren!

Keratokonus - Screening

Der Keratokonus bedingt eine krankhafte Veränderung der Hornhaut - progressiv und beide Augen asymmetrisch betreffend. Beim Keratokonus - Screening benötigen wir die Topographie Ihrer Hornhaut, also eine exakte dreidimensionale Abbildung. Hierbei prüfen wir mit unserem Topographen Antares.

Katarakt/grauer Star - Screening

Einer der meistverbreiteten Augenerkrankungen. Die Ursache eines Katarakts liegt eindeutet in der Eintrübung der Augenlinse. Die Folge sind eine verschlechterte Sehleistung und ein erhöhtes Blendempfinden. Beim Katarakt - Screening prüfen wir zunächst ihre Sehleistung (Visus) und anschließend ihre Augenlinse.

Ihre Sicherheit.

"Bei keinem unserer Screening - Angebote vertrauen wir ausschließlich auf eine Messmethode. Vielmehr setzen wir auf verschiedene, sich ergänzende Messprozesse. So können wir gewissenhaft mit modernster Messtechnik & spezieller Ausbildung ihre Augen auf Auffäligkeiten prüfen. Wir stehen im engen Kontakt mit umliegenden Augenärzten und verweisen Sie bei Auffälligkeiten an diese. 

 

Diese einzigartige Kombination aus Augenoptikern, Optometristen & Augenärzten bietet Ihnen die beste Vorsorge, die wir ihnen bieten können!"

 

Gereon Dreiner

Augenoptiker, Augenoptikermeister

 

*Das Screening durch unsere Optometristen erlaubt zwar nicht den Ausschluss jeglicher Augenerkrankungen, jedoch ermöglicht es eine Vielzahl von Auffälligkeiten zu entdecken, die dann vom Ophtalmologen (Augenarzt) diagnostiziert und gegebenenfalls therapiert werden können. 

Sie haben die Wahl! - Unsere 3 Augenprüfungen.

Premium

+ vollständige Sehanalyse
+ Prüfung Fern -und Nahsicht
+ Abgleich des binokularen Status
+ Screening des vorderen Augenabschnittes
+ Topographie der Hornhaut
+ Messung des Augeninnendruck
+ Betrachtung der Netzhaut
+ Bericht für den Facharzt

Komfort

+ Prüfung Fern -und Nahsicht
+ Abgleich des binokularen Status
+ Messung des Augeninnendruck
+ Topographie der Hornhaut
+ Screening auf Auffälligkeiten des
    vorderen Augenabschnitts

Basis

+ Prüfung Fern -und Nahsicht
+ Abgleich des binokularen Status
+ Anamnese Ihrer 
   Sehgewohnheiten

 

Unsere Ausstattung

Antares

Bestimmung der Hornhaut-Topographie und Prüfung auf Irregularitäten

Optomed Funduskamera

Bildgebungssystem zur Darstellung der Netzhaut.

 

 

Icare - Tonometer

Contact-Tonometer zur Messung des Augeninnendrucks.

 

Autorefraktometer

Objektive Augenglasbestimmung.

 

 

Spaltlampe

Beurteilung des Vorderen -und hinteren Augenabschnitts.

 

Zentriersystem

Exakte Erfassung aller Brillen-Zentrierdaten auf den 10tel Millimeter.

 

 

3D-Refraktion

Modernste Messeinheit zur subjektiven Augenglasbestimmung.

 

 

Screeningstests

Motilitätstest, Amslergitter-Test & verschiedne Farbsehteste

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Optik Dreiner

Anrufen

E-Mail

Anfahrt